Der hvv : Organisation

Die Mitglieder des hvv e.V. sind die Landkreise und die kreisfreien Städte Hessens oder die von ihnen beauftragten Träger einer Volkshochschule. 32 Volkshochschulen - mit über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und mit über 13.000 Kursleiterinnen und Kursleitern - sind im Verband vertreten. Weiteres Mitglied ist die Burg Fürsteneck, Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung.

Verbandsgremien

Der Hessische Volkshochschulverband wird satzungsgemäß durch drei Gremien konstituiert: den Vorstand, die Verbandsversammlung und die Versammlung der Leiterinnen und Leiter. (...) weiter

 

Team - Ihre Ansprechpartner in der Geschäftsstelle

weiter

 

Der hvv als Bildungsverbund

Der Hessische Volkshochschulverband e.V. (hvv) ist die landesweite Dachorganisation der öffentlichen Träger und Landesarbeitsgemeinschaften nach § 14 des Hessischen Weiterbildungsgesetzes (HWBG). (...) weiter

 

Die hvv-Geschäftsstelle : Aufgaben

Die Geschäftsstelle des Hessischen Volkshochschulverbands (hvv) ist die Supporteinrichtung für die Volkshochschulen in Hessen und für die hessische Weiterbildung. Sie erbringt ihre Dienstleistungen auf der Grundlage des Hessischen Weiterbildungsgesetzes. (...) weiter

 
 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Bundesfachkonferenz Politik-Gesellschaft-Umweltbildung 2017 in Osnabrück

      Unter dem Motto „Solidarität lernen?!“ trafen sich vom 12. bis zum 14. November 2017 in der vhs Osnabrück über 100 Teilnehmende der Politischen Bildung aus Volkshochschulen in ganz Deutschland.
      Zusammen (...)
      weiter

       
    3. Austauschtreffen der Lehrkräfte des Projektes „Erstorientierungskurse für Asylbewerber/-innen mit unklarer Bleibeperspektive“

      Zum 04. November 2017 lud der Hessische Volkshochschulverband bereits aktive sowie angehende Lehrkräfte der Erstorientierungskurse zu einem Austauschtreffen ein. (...) weiter

       
    4. Kreativwettbewerb "So wollen wir leben!" gestartet

      Der Wettbewerb zielt darauf, Bürgerinnen und Bürger in Hessen anzuregen, sich mit einer lebenswerten Zukunft und dem eigenen Engagement dafür auseinanderzusetzen. Der Wettbewerb wurde im Rahmen des Runden Tisches „Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)“ unter dem Dach der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen entwickelt. (...) weiter